Krankensalbung/Krankenkommunion

Kranke besuchen, Trauernde trösten und Sterbende begleiten gehören zu den Werken der Barmherzigkeit, die in unserer christlichen Tradition schon immer ihren angestammten Platz haben.

Lebensbegleitende, wiederholbare sakramentale Handlungen sind das Bußsakrament und die Krankensalbung. Es sind zwei Sakramente in „besonderen“ Lebenssituationen.

Die Krankensalbung stärkt und verdichtet die Sehnsucht nach Geborgenheit, Vergebung und Heilung und begleitet den Gläubigen mit der Gnade Gottes auch über den Tod hinaus.

Wenn Sie oder eine kranke Person in Ihrer Familie, im Bekannten oder Freundeskreis die Kranksalbung wünscht, teilen Sie es dem Seelsorger mit. Er steht jederzeit zur Verfügung.

Darüber hinaus sind beauftrage Kommunionhelfer/innen gerne bereit, jedem Kranken die heilige Kommunion zu überbringen. Der Kranke, der zuhause die heilige Kommunion empfängt, soll durch diesen Dienst spüren, dass er zur Gemeinschaft der Glaubenden gehört und an ihrer festlichen Feier in der heilige Eucharistie Anteil hat.


Gottesdienstordnung

  • Mittwoch 9:00 Uhr, Frühmesse
  • Freitag 7:30 Uhr, Frühmesse
  • Samstag 19:00 Uhr, Vorabendmesse
  • Sonntag 10:00 Uhr, Pfarrgottesdienst

Bürostunden

Mittwoch nach der 9-Uhr-Messe bis 11.30 Uhr
Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung.

info@pfarreihaslach.com
MwSt.Nr. 94013120210

Kontakt

Pfarrei St. Gertraud, Aurelio-Nicolodi-Straße 16, 39100 Bozen

SPENDENKONTO: IBAN IT12K0585611606055576030013