Amtseinführung von P. Sepp Hollweck als neuer Pfarradministrator

"Wenn uns jemand anbettelt, beschleicht uns ein unangenehmes Gefühl. Man möchte in Ruhe gelassen werden," sagt P. Sepp Hollweck, wortgewaltiger Prediger und Journalist, bei seiner Amtseinführung als Pfarrer in St.Gertraud/Haslach.
"Doch Kirche darf nicht im Bunker passieren. Kirche ist dann gelungen und gelebt, wenn wir sie als inneren Reichtum sehen, an dem wir auch andere teilhaben lassen. Ich möchte euch immer wieder herausfordern, nicht Zäune um eure Herzen zu bauen. Wenn mir das gelingt, dann habe ich meine Arbeit als euer neuer Pfarrer gut gemacht."

Damit kam das Herzensanliegen des Neuen schon bei seiner ersten Predigt klar zum Ausdruck: Zuvor war dem neuen Pfarradministrator Sepp Hollweck von Dekan Bernhard Holzer symbolisch der Kirchenschlüssel zum Pfarrzentrum St. Gertraud überreicht worden. Neben Atzwang, Kardaun, Karneid und Blumau betreut Sepp Hollweck nun auch noch die aufgeweckte Stadtpfarrei: "Nur Hubschrauber hat mir die Diözese noch keinen zur Verfügung gestellt", meinte P. Sepp Hollweck schmunzelnd.

Dekan Bernhard Holzer wies darauf hin, dass in vielen Pfarreien eine Amtseinführung schlichtweg einen Pfarrerwechsel bedeute. Die Pfarrei St Gertraud/Haslach sei diesbezüglich in einer privilegierten Lage: Ein neuer Pfarrer komme, das ja. Aber : Der alte bleibt!

Denn P. Hermann Kaiser, der die Pfarrei 11 Jahre lang geleitet hatte und nun aus Altersgründen kürzer treten möchte, wird der Pfarrei auch weiterhin als Seelsorger erhalten bleiben. Ein langanhaltender Applaus nach der Ansprache der PGR-Präsidentin Judith Kofler Peintner drückten die Dankbarkeit und Wertschätzung der Gemeinde für ihren langjährigen Pfarrer aus. Und P. Sepp Hollweck wurde herzlich willkommen geheissen, man freue sich auf anregende Diskussionen, so die PGR-Präsidentin und auf neue Impulse.

Bei einem Buffett am Kirchplatz, mit Musik von der Böhmischen der Musikkapelle Zwölfmalgreien, mit Gedichten, Liedern, Blumen und Wein klang die Feier am Kirchplatz in Haslach dann aus.

Im Dirndl und mit leuchtenden Augen sangen die Jüngsten der Pfarrgemeinde dem neuen Pfarrer noch ein Ständchen, die Böhmische der Musikkapelle Zwölfmalgreien spielte auf und in einem Gedicht erfuhr die Gemeinde allerhand Interessantes über P. Sepp: Etwa dass er 1986 in die Mission nach Südamerika wollte, stattdessen aber in Südtirol eingesetzt wurde.

Ein reich gedecktes Buffett , zu dem zahlreiche Mitglieder der Gemeinde leckere Brötchen, Kuchen und sogar Krapfen beigesteuert hatten, unterstrich den festlichen Charakter dieses freudigen Anlasses.

Händeschütteln, Kennenlernen, Gespräche - ein gelungener Auftakt für den Einstieg des neuen Pfarrers.


  • Der neue Firmweg - Sei auch Du dabei!! ...
  • Tauferinnerungsgottesdienst in unserer Pfarrkirche ...
  • Heiligabend 2020 ...
  • Termine der Familien- und Krabbelgottesdienste onl ...
  • Coronavirus - Initiativen der Diözese ...
  • Termine für Familien- und Krabbelgottesdienste je ...
  • Jugendkreuzweg 2019 in Haslach ...
  • Besuch der Firmlinge beim Vinzibus ...
  • Arbeitsgruppe Caritas und Mission - Hilfe für Men ...
  • Ehepaare feiern zusammen ...
  • 50-jähriges Priesterjubiläum von P. Hermann Kais ...
  • Jugendkreuzweg in Haslach ...
  • Martinsumzug 2017 ...
  • Termine der Familien- und Krabbelgottesdienste fix ...
  • Firmung 2018 - Start der Anmeldungen ...
  • Jugendkreuzweg 2017 ...
  • Einladung zur Feier des 50-Jahr-Jubiläums unserer ...
  • ... aus dem Pfarrleben: Du bist ein Ton in Gottes ...
  • ... aus dem Pfarrleben: Tauferinnerungsgottesdiens ...
  • Kurzansprache der PGR-Präsidentin zum 1. Jänner ...
  • 75. Geburtstag von P. Hermann Kaiser ...
  • Amtseinführung von P. Sepp Hollweck als neuer Pfa ...
  • Ein außerordentliches Heiliges Jahr - Jahr der Ba ...
  • Osterhirtenbrief: "Im Kreuz ist Hoffnung" ...
  • "Die Mission ist das, worüber die Liebe nicht sch ...
  • Aus der Enzyklika von Papst Franziskus „Gaudium ...
  • Kalte Heilige Nacht - Weihnachten 2014 ...
  • Wenn sich die Blätter färben… Wenn sich die Ha ...
  • Welchen Verlauf nimmt die Synode? ...
  • Mit eindrucksvollen Worten spricht der Papst in de ...
  • Firmung 2015 ...
  • Johannes XXIII. und Johannes Paul II. - ''Zwei mut ...
  • Dem Licht entgegen ...
  • Der Aschermittwoch... ...
  • Diözesansynode Bozen-Brixen 2013 – 2015 ...
  • Martinsumzug mit echtem Ross und Reiter ...
  • Wachsende Sympathie für Papst Franziskus ...
  • Pfarrwallfahrt 2013 ...
  • Weltjugendtag in Rio de Janeiro ...
  • Liebe Ehrengäste, liebe Konzertbesucher, liebe Ch ...
  • Ministranten-Zeltlager ...
  • Feierstunde zum 40-jährigen Bestehen des Kirchenc ...
  • 9. Frühlingsnacht in Haslach ...
  • Firmung ...
  • Erstkommunion - "Wir wachsen mit Jesus" ...
  • Auferstehung heute? ...
  • Die Bibel - ein Buch, das bewegt! ...
  • Herzlich willkommen auf der Homepage der Pfarrgeme ...

Gottesdienstordnung

  • Mittwoch 9:00 Uhr, Frühmesse
  • Samstag 19:00 Uhr, Vorabendmesse
  • Sonntag 10:00 Uhr, Pfarrgottesdienst

Bürostunden

Mittwoch nach der 9-Uhr-Messe bis 11.30 Uhr
P. Sepp ist gewöhnlich Samstag von 9:00 bis 11:30 im Widum.

info@pfarreihaslach.com
MwSt.Nr. 94013120210

Kontakt

Pfarrei St. Gertraud, Aurelio-Nicolodi-Straße 16, 39100 Bozen

SPENDENKONTO: IBAN IT12K0585611606055576030013